«Der Bildungsdünkel ist das Problem»

Tagesanzeiger vom Rudolf Strahm am 24.10.2011 «Die Schweiz hat ein Problem mit den Universitäten», schrieb der Historiker Philipp Sarasin. Rudolf Strahm widerspricht. Der Geschichtsprofessor Philipp Sarasin hat viele verärgert mit seiner elitären und abschätzigen Beurteilung des schweizerischen Berufsbildungssystems. Ich bin einverstanden, wenn er sagt: «Die gymnasiale Bildung ist kein Luxus. Sie ist ein wichtiger Baustein … [Weiter lesen…]

Denker der Nation

Weltwoche vom 28.7.2011 «Kaum ein Ökonom bestimmt die politische Debatte so stark wie er», schrieb die Weltwoche im Mai Über den Sozialdemokraten. Als Kolumnist widmet er sich jenen Themen, die seine Partei am liebsten verschweigen möchte: Er benennt die Schattenseiten der Personenfreizügigkeit, äussert sich gegen den «atomaren Glaubenskrieg », geisselt die Befangenheit der Finanzmarktaufsicht. Wenn … [Weiter lesen…]