Ueli Maurer – ein schweizerisches Phänomen. Zu seinem Siebzigsten.

Porträt von Rudolf Strahm zum 70. Geburtstag von Bundesrat Ueli Maurer Veröffentlichung in der Weltwoche Nr. 48.20 – vom 26. 11. 2020, Seite 34-35 In jüngeren Jahren wird er als Politiker karikiert, persifliert, parodiert und als “Ueli der Knecht” verspottet. Keiner ist je so verkannt und falsch eingeschätzt worden wie Bundesrat Ueli Maurer. Am 1. … [Weiter lesen…]

Konzernhaftung ist marktwirtschaftliches Fairplay

Verantwortung für seine Taten zu übernehmen, gehört zu den urschweizerischen Tugenden – auch für Unternehmen. Der Kampf der Konzerne gegen die Konzernverantwortungsinitiative ist anachronistisch und paradox. Von Rudolf Strahm Publiziert in TA-Online 3. November 2020 um 06:00 Uhr (Hier ist die Langfassung der Kolumne im Tages-Anzeiger und im Bund) In der urschweizerischen Tradition galt immer … [Weiter lesen…]

Wir müssen den Europa-Stress offensiv bewältigen

Ausführlicher Text von Rudolf Strahm, für Kolumne in TA-Medien vom 6. 10. 2020 Der Stress war voraussehbar. Schon am Tag nach der Versenkung der SVP-Begrenzungsinitiative kam aus Brüssel die ultimative Forderung an den Bundesrat, das institutionelle Rahmenabkommens (InstA) sei nun schleunigst zu unterzeichnen. Das neue Powerplay wurde flugs von den eingebetteten Brüssel-Journalisten und von Brüssel-reisenden … [Weiter lesen…]

Kinderabzüge bei den Steuern: Der dreiste Steuertrick für die Bessergestellten

Kolumne von Rudolf Strahm in TA-Media vom 8. ——————-. September 2020 „Änderung des Bundesgesetzes über die direkte Bundessteuer. Steuerliche Berücksichtigung der Kinderdrittbetreuungskosten“ So steht es auf dem Stimmzettel für den 27. September. Senkung von Kinderkosten: Das tönt doch sympathisch! Denn Kinder sind teuer. Die ersten Umfragen zu den Stimmabsichten zeigten eine hohe Voraus-Sympathie für steuerliche … [Weiter lesen…]

Nachruf Helmut Hubacher 1926-2020

Von Rudolf Strahm In seinem 95. Altersjahr ist Helmut Hubacher letzte Woche gestorben. Die Schweiz verliert eine historische Persönlichkeit. 34 Jahre war Hubacher Nationalrat, 15 Jahre Präsident der Sozialdemokratischen Partei der Schweiz und als publizistischer Meinungsbildner wirkte er bis kurz vor seinem Tod. Innert weniger Wochen hatte ihn sein Hirntumor lahm gelegt. Seinen Abschied konnte … [Weiter lesen…]

Die Romandie in der Akademisierungsfalle

Die Corona-Arbeitslosigkeit wird die Jungen in der Westschweiz besonders hart treffen. Das ist die Folge einer fehlgeleiteten Bildungspolitik. Kolumne von Rudolf Strahm  Publiziert: 11.08.2020, 08:30  in TA-Media  (TA-Online, Tages-Anzeiger, Bund) Die Arbeitslosigkeit als Folge der Corona-Krise hat noch längst nicht den Höhepunkt erreicht. Das grösste Drama zeigt sich bei der steigenden Jugendarbeitslosigkeit. Denn es gibt … [Weiter lesen…]

Die Methode Sommaruga -Eine Würdigung zum Sechzigsten der Bundespräsidentin

von Rudolf Strahm Weltwoche vom 14.5. 2020 Sie hatte für den 14. Mai 2020 ein originelles Fest zu ihrem sechzigsten Geburtstag geplant: Alle Jahrgängerinnen und Jahrgänger in der Schweiz, die am gleichen Tag sechzig werden, konnten sich für dieses Datum zu einem Geburtstagsapéro mit der Bundespräsidentin anmelden. Einige Dutzend hatten sich gemeldet. Doch der Anlass … [Weiter lesen…]

Sind Kampfflugzeuge ein effizienter Bevölkerungsschutz?

Kolumne vom Tages-Anzeiger/Bund vom 14.07.2020 Kampfflugzeuge schützen nicht vor Viren von Rudolf Strahm Es ist nieslige Novembernacht in Mailand. Ein Elektrotechniker fährt mit seinem Auto nach Hause. Erst während der Fahrt stellt er fest, dass die Strassen nicht beleuchtet sind. Plötzlich kracht es. Er hatte eine Kreuzung übersehen, weil die Verkehrsampeln nicht funktionieren. Er spürt … [Weiter lesen…]

Nationalbankvermögen ist Volksvermögen – deshalb gehört der Nationalbank-Gewinn dem Staat

Die Corona-Krise wird dieses Jahr in der Bundeskasse ein Defizit von 30 bis 40 Milliarden Franken verursachen. Bei den Kantonen und Städten sind es weitere Defizitmilliarden. Dem defizitär gewordenen Staat steht die milliardenschwere Schweizerische Nationalbank SNB gegenüber. Bei ihr sind jetzt gigantische 800 Milliarden Franken Vermögen als Währungsreserven gebunkert. Diese sind in Wertpapieren von ausländischen … [Weiter lesen…]

Unternehmerkomitee: „Konzernverantwortung ist eine Selbstverständlichkeit“

Für die Konzernverantwortungsinitiative läuft jetzt der Countdown (Dies ist eine ursprüngliche, erweiterte Fassung der Kolumne von Rudolf Strahm in TA-Media vom 19. Mai 2020.) Wer Quartiere oder Dörfer durchstreift, kann sie kaum übersehen, diese orangefarbenen Spruchbänder mit dem Aufruf „Konzernverantwortungsinitiative Ja!“ Mittlerweile sind über 45‘000 Balkone und Fenster mit diesem Aushang geschmückt, als ob die … [Weiter lesen…]